F.A.Q. – Häufig gestellte Fragen

Wer steckt hinter der „backyards art gallery“?

Wir vom Ensible e.V. arbeiten seit 2006 im Bereich der Jugendkultur und sind anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Viele unserer Projekte werden von offizieller Seite, wie z.B. dem LWL Landesjugendamt, unterstützt.
Im Jahr 2015 wurden wir von der Ministerin für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, Christina Kampmann, zum "Stützpunkt für Jugendkultur in NRW" ausgezeichnet. 

 

Warum macht ihr die „backyards art gallery“?

Viele junge Menschen haben Talente, die von ihrem Umfeld kaum wahrgenommen werden. Wir wollen euch die Möglichkeit geben, euch und eure Talente der Öffentlichkeit zu präsentieren und so den Zuspruch zu erhalten, der euch zusteht.

 

Bis wann kann ich meine Fotos hochladen?

Nachdem du dich erfolgreich registriert und eingeloggt hast, kannst du deine Fotos bis einschließlich den 05.Februar 2017 hochladen. Danach wird die Jury aktiv und trifft eine Auswahl an Bildern, die anschließend in der Innenstadt von Bocholt ausgestellt werden.

Wie genau soll denn diese Ausstellung aussehen?

Es handelt sich um eine sogenannte Innenstadtgalerie. Diese findet in Bocholt im März statt. Dazu werden Geschäfte in der Innenstadt Teile ihrer Schaufenster zur Verfügung stellen. Das heißt: Die Schaufenster werden weitestgehend von der eigentlichen Auslage „befreit“, so dass eure Fotografien dort Platz haben und gut zur Geltung kommen.

 

Werden meine Fotografien wirklich ausgestellt?

Eine ausgewählte Jury aus Kulturschaffenden und Fotograf*innen werden die besten Fotos auswählen, die in den Schaufenstern Bocholts ausgestellt werden. Eine Garantie können wir euch nicht geben, da wir nur eine begrenzte Anzahl an Ausstellungsplätzen haben.

 

Noch Fragen…

Kein Problem: Schickt uns einfach eine Mail mit dem Stichwort „backyards art gallery“ an projektbuero@ensible.de

scroll up